Hegel


Die Geschichte beginnt im Jahr 1988. Bent Holter, Student an der Technischen Universität in Trondheim (NTNU), beschloss eine Diplomarbeit über das ursprüngliche Design des in Verstärkern verwendeten Transistors anzufertigen, das die Probleme traditioneller HiFi-Systeme beheben sollte. Feind Nummer eins waren Verzerrungen. Holter konnte sich irgendwie nicht mit der Tatsache abfinden, dass, wenn wir einem Verstärker ein einfaches Signal zuführen, der Ausgang dieses Signal und zusätzlich noch etwas anderes wiedergibt: die von der Elektronik erzeugten Verzerrungen.

Verzerrungen zu bekämpfen bedeutet normalerweise eine Verschlechterung anderer Parameter, einschließlich des Dämpfungsfaktors. Holter beschloss, sich von den klassischen Schemata zu lösen und entwickelte ein Projekt, das zur Grundlage dessen wurde, was wir heute als SoundEngine Technology kennen. Und woher kommt der Name des Unternehmens? Nun, in seiner Freizeit spielte Bent in einer Rock-Metal-Band namens The Hegel Band. Als sie für Konzerte Verstärker benötigten, schlug er vor, diese selbst zu bauen. Seine Ideen nahmen konkrete Formen an, aber es brauchte viel Geld, um die Technologie zu perfektionieren. Hilfe kam von Telenor – einem der größten Akteure in der Telekommunikationsbranche.

Die frühen 90er Jahre waren eine Zeit des anfänglichen Wohlstandes für die Marke. Zunächst wurde die patentierte Lösung entwickelt, die heute als SoundEngine bekannt ist. Später wurde ein DAC entwickelt (1994) und der erste CD-Player kam (1996). In den nächsten acht Jahren verbesserte das Unternehmen seine Produktpalette stetig und erwirtschaftete von Jahr zu Jahr mehr Gewinn. Als die Finanzkrise kam, setzten die meisten Unternehmen sofort auf eine defensive Strategie, was bedeutete, die Kosten zu senken. Hegel reagierte anders. Man stellte neue Ingenieure für die Entwicklung von Geräten ein. Einige Zeit später entstanden ganz neue D/A- Wandler.

Heute ist Hegel eine der etabliertesten Marken auf dem Hi-Fi-Markt. Wir produzieren Voll-, Vor- und Endverstärker sowie CD-Player und einige der modernsten und anspruchsvollsten D/A-Wandler. Die SoundEngine Technologie war nur ein Anfang. Heute gibt es sechs weitere eigenständige technische Lösungen im Portfolio von Hegel. Das Unternehmen hat Händler in 54 Ländern und seine Produkte werden weltweit vertrieben. Auszeichnungen und Pressestimmen sprechen für sich.


Hifi-Einzelbausteine


Hegel
GEGRüNDET

1988

HAUPTSITZ

Norwegen