Pro-Ject Tube Box S2 Phono Vorverstärker

Info:

  • Zwei Doppeltrioden ECC83 (12AX7)
  • Für MM-, MI- und MC-Tonabnehmer
  • Diskrete Schaltung
  • Verstärkung in sechs Stufen einstellbar
  • Widerstand und Kapazität einstellbar
  • Schaltbarer Subsonic-Filter
  • Optionales Akku-Speiseteil

Alle Spezifikationen

Technische Daten
Signal-Rauschabstand 80 dBA bei 40 dB Verstärkung, 75 dBA bei 50 dB und 63 dB Verstärkung
Verstärkung MM 40 dB, 43 dB
Verstärkung MC 50 dB, 60 dB und 63 dB
Röhrenbestückung 2 x ECC83 (12AX7)
Abschlusswiderstände 10 Ohm, 100 Ohm, 1kOhm, 2kOhm
Abschlusskapazitäten/-widerstand 47 pF, 147 pF, 267 pF, 367 pF, 487 pF und 587 pF */ 47 kOhm, Ohne Wirkung mit anderen Einstellungen des Abschlusswiderstandes!
Klirrfaktor <0,02% bei 40 dB Verstärkung, <0,05% bei 50 dB und 63 dB Verstärkung
Genauigkeit der RIAA-Entzerrungskurve Abweichung max. 0,4 dB/20 Hz - 20 kHz
Permanenter Subsonic-Filter Bei 20 Hz, Flankensteilheit 18 dB/Oktave
Eingänge/Ausgänge
Eingänge 1x Phono RCA
Ausgänge 1x Line RCA
Physikalischen Eigenschaften
Gewicht 410 g
Abmessungen(HxBxT) 103 x 73 x 131 mm
Mitgeliefertes Zubehör
Was ist im Lieferumfang enthalten? Steckernetzteil, 18 V/ 1.0A

Röhren-Phonovorverstärker (MM/MC) mit diskretem Schaltungsaufbau

Ein externer Phono-Vorverstärker ist dann unverzichtbar, wenn am vorhandenen Verstärker kein Anschluss für einen Plattenspieler vorhanden ist oder der eingebaute Phono-Vorverstärker dem Qualitätsanspruch des Musikliebhabers nicht gerecht wird. Der Anschluss erfolgt dann an einem Hochpegeleingang des Verstärkers. Jeder Tonabnehmer spielt im optimalen elektrischen Umfeld am besten. Von Vorteil ist es deshalb, wenn ein Phono-Vorverstärker in der Abschlusskapazität, dem Abschlusswiderstand und in seiner Verstärkung auf die Anforderungen des Tonabnehmers feinfühlig einstellbar ist.
Die Pro-Ject Tube Box S2 ist ein hochwertiger Röhren-Phonovorverstärker mit diskretem Schaltungsaufbau im Signalweg. Nach klanglichen Aspekten ausgesuchte Bauteile wie zum Beispiel Polystyrol-Kondensatoren sorgen für feinsten Klang. Das Gerät verfügt über vielfältige Einstellmöglichkeiten für die Abschlusskapazität von MM-, Moving Iron- und High-Output MC-Tonabnehmer sowie, des Abschlusswiderstand für Low-Output MC-Tonabnehmer. Die Verstärkung ist in sechs Stufen einstellbar. Die Einstellung der Verstärkung ist nicht an eine Betriebsart gekoppelt. Alle Einstellungen können für die Betriebsarten MM und MC verwendet werden. Die Einstellung der Verstärkung wird in einem Permanentspeicher abgelegt, geht also nicht verloren auch wenn das Gerät vom Stromnetz getrennt wird.
Die beiden zur besseren Wärmeabfuhr (und schöneren Optik) oben aus dem Gehäuse ragenden ECC83-Röhren (international als 12AX7 bezeichnet) sind hochwertige Doppeltrioden nach einem hunderttausendfach produzierten Standard. Die Versorgung mit diesen Röhren ist absolut gesichert. 

 

Technik für den guten Klang

  • Röhrenbestückung zwei Doppeltrioden vom Typ ECC83 (12AX7)
  • Keine ICs im Signalweg
  • Abschlusskapazität und Abschlusswiderstand einstellbar:
    Abschlusswiderstand: stufenlos 10 Ohm, 100 Ohm, 470 Ohm, 1kOhm und 2kOhm (Low-Output MC-Tonabnehmer)
    Abschlusskapazitäten/-widerstand: 47pF, 147pF, 267pF, 367pF, 487pf und 587pF/47kOhm (High-Output MC-, Moving Iron- und MM-Tonabnehmer)
    Verstärkung: 40dB, 43dB, 50dB, 53dB, 60dB und 63dB
  • Schaltbarer Subsonic-Filter
  • Ausgelagertes Netzteil (im Lieferumfang enthalten)

Option

  • Akku-Speiseteil Pro-Ject Accu Box S2 zur klangverbessernden Netzstromaufbereitung.

Technische Daten

  • Maße B x H x T (T mit Buchsen): 103 x 74 x 104 (115) mm
  • Gehäuse aus gebürstetem Aluminium in silber oder schwarz.