STAX Lambda SR-L300

Info:

  • Einsteigsmodell mit tollem Klang
  • Offener Over-Ear-Kopfhörer
  • Stufenlos einstellbares Kopfband

Alle Spezifikationen

Physikalischen Eigenschaften
Gewicht 322g
Kopfhörer Technische Daten
Treibertyp Elektrostatischer
Frequenzgang 7Hz - 41kHz
Kabellänge 2,5 m
Openback/Closedback Openback

Elektrostatischer Kopfhörer
Der Lambda SR-L300 ist zwar der Einstieg in die Welt der Kopfhörer von STAX, doch seine Treiber sind an die des Spitzenmodells STAX SR-009S angelehnt. So setzt er mit einer nicht nur für diese Kategorie herausragend transparenten und impulsschnellen Spielweise sowie einem überraschenden Tiefgang im Bassbereich Maßstäbe.

Alle Kopfhörer und In-Ear-Hörer von STAX sind nach dem Push-Pull-Prinzip arbeitende Elektrostaten. Sie benötigen zum Betrieb aufgrund ihres Arbeitsprinzips einen STAX-Treiberverstärker.

Ausführungen

Oberflächen in dunkel
Mit Kunstleder bezogene Ohrpolster
Stufenlose Einstellmöglichkeit des Kopfbandes
Technik für den guten Klang

Anschlusskabel aus sauerstofffreiem Reinkupfer (OFC). Länge 2,5 Meter.
Empfohlene Treiberverstärker: STAX SRM-D10 (für stationäre und mobile Anwendungen), STAX SRM-252S, STAX SRM-D50, STAX SRM-400S und STAX SRM-500T

Hinweis zur Betriebsspannung (Polarisationsspannung) von STAX-Kopfhörern

Viele frühe Kopfhörer von STAX sind für eine Betriebsspannung von 230V/DC ausgelegt. Die Kopfhörer der PRO-Serie – darunter fallen alle aktuellen Modelle – benötigen allerdings eine höhere Betriebsspannung von 580V/DC.

In der Vergangenheit hat STAX Treiberverstärker angeboten, die beide Betriebspannungen zur Verfügung stellten. Die aktuellen Treiberverstärker haben nur noch Anschlüsse für die höhere Betriebsspannung von 580V/DC.

Um eine Verwechslung zu vermeiden, sind die Anschlussbuchsen für die verschieden Betriebsspannungen unterschiedlich ausgeführt: